Bitte einmal ganz tief Luft holen

Wie ist unsere Lunge überhaupt aufgebaut? 

Die zwei Lungenflügel der paarig angelegten Lunge unterteilen sich weiter in Lungenlappen. Die rechte Lunge besteht aus 3 Lappen und 10 Segmenten, die linke nur aus 2 Lappen und 9 Segmenten (durch die Lage des Herzens wird es hier etwas eng). Dadurch hat die Linke Lunge weniger Platz und hat evolutionär nur 2 Lappen entwickelt.

Das ganze bringt noch eine Besonderheit mit sich. Wenn du dich verschluckst, ist die Wahrscheinlichkeit zum Beispiel auch größer, dass der Gegenstand in die Rechte Lunge gelangt. Das ganze siehst du auf den Fotos ganz gut. Das liegt einfach daran, dass der rechte Bronchialast etwas senkrecht verläuft, als Verlängerung der Trachea und der linke Aste in einem Winkel abzweigt, sodass es unwahrscheinlicher ist, dass hier etwas rein fällt.

Funktionell wird das luftleitende Bronchialsystem von den gasaustauschenden Alveolen differenziert. 

Bronchialsystem (luftleitend):

Die Aufteilung der Lunge in Lappen und Segmente stimmt mit der des Bronchialsystems überein. Ein Lappenbronchus versorgt einen Lungenlappen mit Atemluft, genauso wird ein Lungensegment entsprechend den Segmentbronchien zugeordnet. 

Knapp 20 mal spaltet sich der Bronchialbaum auf. Dabei werden Haupt-, Lappen-, Segment- und Subsegmentbronchien unterschieden. Dementsprechend erfolgt auch die Aufteilung in Lungenflügel, -lappen und -segmente. 

Diese Abschnitte dienen aber lediglich zum Transport der Luft von der Lunge nach außen und andersherum. Aber nicht nur das. Diese Abschnitte haben außerdem eine wichtige Filterfunktion. Durch verschiedene Mechanismen wird die eingeatmete Luft hier gefiltert, damit Schadstoffe, Schmutz, Keime und Staub nicht einfach so in deine Lunge geraten.

Gasaustausch: 

Die Bronchioli respiratorii stellen den Startpunkt für den Gasaustausch in den Lungen dar. An ihrem Ende, dem Alveolargang (Ductus alveolaris) ist eine Anhäufung von Alveolen zu finden (Sacculus alveolaris). Die insgesamt fast 300 Millionen Alveolen bieten eine Fläche von 100 m². Interalveolarsepten trennen die Alveolen voneinander. 

Das klingt richtig crazy oder? Aber es wird noch besser. Die Alveolen haben eine super Anbindung zu deinem Blutsystem und sind von vielen winzigen Gefäßen umzingelt. Hier findet der eigentliche Gasaustausch statt. Die frische eingeatmete Luft ist voller Sauerstoff, welchen deine Zellen für zahlreiche Stoffwechselprozesse benötigen. Auf der anderen Seite ist dein Blut in den Gefäßen, welches mit CO2 angereichert ist und nur noch wenig Sauerstoff enthält, weil deine Zellen diesen bereits beansprucht haben.

Durch dieses Gefälle und komplizierte biochemische Prozesse wandert nun das CO2 in die Atemluft und wird gegen das frische O2 eingetauscht. Dein Blut hat jetzt wieder frischen Sauerstoff und kann deine Zellen weiter versorgen. Die alte Luft atmest du jetzt aus atmest dadurch das Kohlenstoffdioxid ab.

Schon mal von einer Lungenarterienembolie gehört? Diese kann zum Beispiel entstehen, wenn sich ein Thrombus aus dem Bein ablöst und hoch bis in die Lunge wandert. Dadurch werden Lungengefäße teilweise oder vollständig verschlossen. Die Folge? Du hast gefüllte Alveolen, allerdings ohne Blut. Dadurch kann kein Gasaustausch mehr stattfinden in diesen Bereichen –> vergrößerter Todraum. So kommt es zu Sauerstoffmangel und Atemnot, weil dein Körper nicht mehr genug CO2 abatmen und O2 aufnehmen kann.

Rauchen und die Lunge

Gewusst? Bereits der Konsum einer Zigarette kann die Lebenszeit um 7 Minuten verkürzen. Bei 20 Zigaretten am Tag, ergibt sich eine Minimierung der Lebenszeit von 35 Tagen pro Jahr! 

Ist das der Tabakkonsum wirklich wert? Wohl nicht. Wobei Rauchen auch noch einen Risikofaktor für die verschiedensten Krankheiten und Tumore darstellt.

So ziemlich jede Erkrankung kann durch Rauchen entstehen. Insofern ist es überaus fragwürdig, wieso das Rauchen so gefördert wird. Wobei… eigentlich nicht, denn das Geld spielt hier natürlich eine Hauptrolle, aber das ist jetzt ein anderes Thema!

Das wars auch schon mit dem kleinen Ausblick zur Lunge. Hat dir der Beitrag gefallen? Lass es mich gerne wissen und stelle deine Fragen in die Kommentare. Du kannst auch Geren Ergänzungen reinschreiben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dir fehlen noch 75,00  für gratis Versand
    Dein Warenkorb ist leer.Zurück zum Shop
      Gutschein einlösen